Die WUI wünscht euch schöne und entspannte Feiertage sowie Glück und Zufriedenheit für das Jahr 2022!





 
Aus dem Gemeinderat  

   15.12.2021  

In der Sitzung des Wolkersdorfer Gemeinderates am Mittwoch, den 15.12.2021, wurden von insgesamt 33 Entscheidungen in öffentlicher Sitzung 16 einstimmig getroffen.

Der Bericht der unvermuteten Gebahrensprüfung vom 9.12.2021 (inklusiver Nachtragsvoranschlag 2021 und Voranschlag 2022), der Bericht über den Jahresabschluss 2020 der Stadtgemeinde Wolkersdorf GmbH und der Bericht des Umweltgemeinderates (Mag. Erwin Mayer, WUI - Die Grünen) wurden von allen Gemeinderäten zur Kenntnis genommen.

Unter den Tagesordnungspunkten 8 und 10 wurden der 1. Nachtragsvoranschlag 2021 und der Voranschlag für das Haushaltjahr 2022 beschlossen.

Zu Tagesordnungspunkt 9 beschloss der Gemeinderat das von nonconform in einem breiten Bürger*innenbeteiligungsprozess erstellte Zukunftsprofil 2040 (= Masterplan) als Leitbild für Wolkersdorf. (Zur Erinnerung: Begonnen hat der Prozess zum Masterplan mit ersten Ideenfindungen bereits im STERN 2017, wurde in der 3-tägigen Ideenwerkstatt im September 2020 fortgeführt, in der Folge am 9.August 2021 im Ideenzelt präsentiert und diskutiert und nun ist er fertiggestellt. Mehr als 10% der wahlberechtigten Bevölkerung von Wolkersdorf haben sich beteiligt.) -> hier der Masterplan als pdf

Unter Tagesordnungspunkt 14 wurde die Förderung und Unterstützung der Radveranstaltung „In Velo Veritas" im Jahr 2022 beschlossen. Diese wird im Juni 2022 in Wolkersdorf stattfinden.

Tagesordnungspunkt 18 betraf den Abschluss von Sale-and-lease-back-Verträgen für die von der Stadtgemeinde errichteten Photovoltaikanlagen im Haushaltsjahr 2021.

Unter Tagesordnungspunkt 19 folgte der sehr interessante Bericht des Umweltgemeinderates Mag. Erwin Mayer (WUI-Die Grünen). Er bricht die internationalen Klimaziele auf Wolkersdorf herunter und zeigt welchen Beitrag Wolkersdorf in der CO2-Reduktion leisten muss und kann, um seinen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele zu leisten. Die Präsentation und die Langform des Berichtes sind auf der Webseite der Stadtgemeinde nachzulesen -> hier die Präsentation als pdf

Durch den Beschluss unter Tagesordnungspunkt 20 ist es nun allen Bevölkerungsgruppen in Wolkersdorf möglich, den Seniorenraum im Schloss Wolkersdorf zu den geltenden Richtlinien und Tarif zu mieten, sofern er zum jeweiligen Zeitpunkt nicht durch Senior*innen genutzt wird.

Im Tagesordnungspunkt 24 fiel noch die Entscheidung zur Auftragsvergabe für die Errichtung eines Skateparks und eines Bikeparks in Wolkersdorf, dies ist eine der größten Jugendinnovationen, welche mit dem Jugendzentrum Outback und vielen Jugendlichen gemeinsam geplant wurde.


für Rückfragen:
STR Christian Schrefel

+4369910107493

christian.schrefel@gruene.at

 


 

 

 




Visits: 3092594