Die WUI arbeitet für Sie! 
Sie haben Anliegen, die wir in der Gemeinde vertreten sollen, oder Sie wollen auch selbst aktiv werden,
dann sind Sie bei uns herzlich willkommen. Die WUI freut sich über jede Unterstützung!

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Christian Schrefel gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung – bitte schreiben Sie uns, wenn Sie anderer Meinung sind
oder etwas ergänzen wollen. christian.schrefel@gruene.at


Wir möchten auch auf unseren
  WUI-Newsletter    hinweisen, der mindestens einmal im Monat an Interessierte 
per email versandt wird.
Wollen auch Sie mit den neuesten Informationen versorgt werden, dann hier einfach ANMELDEN   -> WEITER




 Wir haben gemeinsam schon viel erreicht! 
 Wir setzen uns für unsere Gemeinde weiter ein – gehen wir doch die nächsten Schritte des Weges gemeinsam! 




Für unser aller Zukunft

Gesunde Umwelt - Sauberes Wasser – nachhaltige Landwirtschaft – gesunder Mensch
Eine gesunde Umwelt und eine intakte Natur sind eine Grundvoraussetzung für gesunde Menschen. Eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft unterstützt den Umweltschutz und geht sorgsam mit unseren Ressourcen um. Grundwasser als unser Trinkwasser muss nachhaltig gesichert werden.

Weiterer Ausbau der Grünen Wege
Alle Menschen sollen sich in der Stadt und der Umgebung sicher bewegen können. Dazu braucht es sichere und barrierefreie Wege für FußgängerInnen und RadfahrerInnen. Darüber hinaus sind der Ausbau des öffentlichen Verkehrs (auch in die Katastralgemeinden) und die Förderung der E-Mobilität wichtige Anliegen der WUI.

Ökologisch leben – ökologisch wohnen
Wolkersdorf ist durch einen starken Zuzug an Menschen und Firmen geprägt. Die WUI will Baulandreserven erschließen, die sich an Aspekten der Nachhaltigkeit orientieren, wie z.B. leichte Erreichbarkeit von Nahversorgern und öffentlichem Verkehr. Leistbare Neubauten sollen mit möglichst geringem Flächenverbrauch und unter Einhaltung von ökologischen Standards entstehen.

Ökologische Wirtschaft
Die WUI steht für die Weiterentwicklung von Leben und Arbeiten in Wolkersdorf. Ein belebtes Zentrum ermöglicht es den Menschen, die Dinge des täglichen Bedarfs in Wolkersdorf zu erwerben. Darüber hinaus bieten viele Betriebe in Wolkersdorf ökologisch verträgliche Produkte an und werden von einer ökologisch orientierten Gemeinde unterstützt und gefördert. Die Gemeinde geht dabei
voraus und setzt zukünftig mehr auf eine ökologische und faire Beschaffung.


Klimaschutz und Gutes Leben für Alle
Unsere Kinder und Enkelkinder haben ein Recht auf ein Gutes Leben, so wie alle Menschen auf dem Planeten. Klima schützen braucht Bewusstseinsbildung, Information und Umsetzung von Maßnahmen, die Klimawandel stoppen und Klimagerechtigkeit schaffen. Global und lokal. Daran wollen wir weiterarbeiten.


Nachhaltiger Umgang mit Steuergeld und vorausschauende Finanzplanung

Die Gemeinde arbeitet mit dem Geld der BürgerInnen. Wir sind uns dessen bewusst und achten auf einen verantwortungsbewussten und transparenten Umgang. Zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Steuergeld gehört auch die vorausschauende Planung wichtiger Investitionen, um die zur Verfügung stehenden Mittel bestmöglich einzusetzen. Große Projekte können nur dann umgesetzt werden, wenn die finanziellen Mittel vorhanden sind und dies nicht zulasten wichtiger anderer Projekte geht.


Mit den Menschen
Wertschätzender Umgang und transparente Information
Die WUI steht für ein vielfältiges, buntes Miteinander. Ideen und Meinungen dürfen gleichermaßen frei geäußert und gleichberechtigt diskutiert werden. Entscheidungen der Politik müssen für alle WolkersdorferInnen transparent und nachvollziehbar sein. Die WUI möchte daher allen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen die Möglichkeit geben, ihre Sichtweise zu Projekten und Entscheidungen in den Gemeindemedien darzustellen.

Beteiligung und Mitbestimmung
Ehrliche Beteiligungsprozesse sind der WUI ein großes Anliegen und die Teilnahme/Ideen aus der Gesamtbevölkerung für die Weiterentwicklung der Stadtgemeinde von großer Bedeutung. Wir nehmen die in Arbeitskreisen oder BürgerInnenräten erarbeiteten Anliegen ernst und setzen uns für deren Umsetzung ein. Die Position der WUI sieht vor, dass große Projekte die Zustimmung der Bevölkerung benötigen. Alle WolkersdorferInnen werden vor einer Befragung umfassend und neutral informiert und das Ergebnis von Befragungen muss für die Gemeindepolitik bindend sein



Für die Menschen
Kinderbetreuung
Unsere Kinder benötigen die bestmögliche Förderung und Betreuung, um die Herausforderungen der Zukunft gut zu meistern. Die WUI setzt sich deshalb für eine hochwertige Kinderbetreuung für alle Familienmodelle und -bedürfnisse ein.

Jugend im Zentrum
Jugendkultur und junge Bands sind ein wichtiger Teil der Wolkersdorfer Jugendarbeit und Gesellschaft. Zusätzlich braucht es aber Angebote für ALLE Jugendlichen im Zentrum. Die WUI steht für eine - an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen orientierte - Jugendarbeit im Zentrum.

Bildung für Alle
Bildung ist einer der Schlüsselfaktoren für sozialen und wirtschaftlichen Wohlstand. Deshalb vertritt die WUI das Anliegen einer fairen Bildung (Inklusion) für alle Kinder und Jugendlichen. Vielfältige Bildungsangebote für Kinder und Erwachsene schaffen die Voraussetzungen für gelingende persönliche Entfaltung und gedeihliche ökologische, soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Region.

Leistbares Wohnen
Für junge Menschen und Jungfamilien braucht es dringend leistbaren Wohnraum in Wolkersdorf und den Katastralgemeinden. Aus Sicht der WUI ist die Gemeinde hier gefordert passende Angebote und Förderungen zu entwickeln und wir werden uns für dieses Thema einsetzen.

Freizeit und Kultur
In Wolkersdorf gibt es zahlreiche Kultur- und Kunstvereine. Wir stehen für eine faire Förderung und den Ausbau dieser vielfältigen Tätigkeiten in der Gemeinde. Darüber hinaus ist uns die Weiterentwicklung der gewachsenen Kultur- und Begegnungsräume ein Anliegen.

Pflege
Die WUI initiiert eine Pflegeerhebung für Wolkersdorf und die Katastralgemeinden, um pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen zu unterstützen und ein flächendeckendes Angebotsnetz in der Pflege zu installieren. Passende alternative Wohnformen und Ideen können am besten auf Gemeindeebene umgesetzt werden.

Flüchtlinge
Für die Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen ist bei uns in den letzten Jahren viel geleistet worden. Viele AsylwerberInnen, die hier wohnen, schätzen unsere Kultur und haben sich gut eingelebt. Die Stadtgemeinde soll die Bemühungen der HelferInnen weiterhin fördern. Auch wenn Bund und Land restriktiver vorgehen, knüpfen wir weiterhin an unsere guten Erfahrungen an und verlassen uns auch künftig auf die Menschenrechte bei der Aufnahme von Flüchtlingen.

Menschen am Rand der Gesellschaft
Die zahlreichen Hilfen auf Landes- und Bundesebene decken oft spezielle Situationen nicht ab. Wenn nun aufmerksame BürgerInnen Notfälle melden oder Menschen mit Problemen die Hemmschwelle überwinden und um Hilfe ansuchen, soll mit Empathie und mit Fachwissen im Hintergrund eine Lösung gesucht werden.


 

 

 

 

 



Visits: 3174390